3 Gedanken zu “Asiatisch: Shitake-Reisnudel-Pfanne und Chili-Sesam-Gurkensticks

  1. Julia

    Ich musste SEO Agentur erstmal googeln. 😉
    Also Bürokauffrau in der Industrie habe ich wenig Berührungspunkte mit kochen aber kochen ist mein absolutes und einziges Hobby.

    Jedes Essensbild poste ich nicht nur auf der offiziellen Facebookseite des Anbieters (je nachdem von wem das Rezept ist oder welche Zutaten ich verwendet habe) sondern zu 70 Prozent in diversen geschlossenen Gruppen. 🙂

    Nicht nur auf Essen&Trinken und HelloFresh (von denen ich meist “nachkoche”) poste ich dann die Gerichtfotos, sondern auch bei Marley Spoon, Kochzauber oder Ankerkraut und Just Spices (wenn ein Gewürz von denen verwendet wurde). So findest du sogar auf Hengtenberg Mildessa meine Fotos, als sie im Frühjahr diesen Jahres Ihr gigantisches BBQ Sauerkraut auf den Markt gebracht haben oder auf Blockhouse. 😉 Verdient hab ich leider noch nie einen Cent damit.

    Ich sehe kochen als eine der kreativsten Tätigkeiten überhaupt an. Ein Maler postet seine Bilder, ich meine Essen. Und ich habe genug von den Bildern. Nicht nur, dass ich täglich koche, ich habe noch 400 Fotos in petto, die ich auf meinem Facebook-Account habe und hier nach und nach noch nachträglich einfügen möchte. :0)

    • Julchen Cooking

      Jetzt versteh ich wie du das meinst. 🙂 Warum hier auf dem Blog nur die Links der 2 Anbieter sind? Weil alle Gerichte, die ich z. B. von Kochzauber und Marley Spoon koche, Ihre Rezepte nicht online im Netz als Link zur Verfügung stellen.

      Also kann ich diese Rezepte nur auf Anfrage aus meiner Erinnerung und Erfahrung aufschreiben. Das selbe gilt für von mir umgeschriebene Gerichte oder Rezept-Misch-Masch. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.